25 Jahre DIGIT

Plakat zur Jubiläumsfeier 20.06.2015Am 20. Juni 2015 feiert die DIGIT mit einem Jubiläumsfest mit Lesung, Tanz und Musik ihr 25-jähriges Bestehen in Weimar (ab 18 Uhr). Eingeläutet wird das Jubiläum mit einem feierlichen Festakt (ab 16 Uhr, geschlossene Veranstaltung).

Ort: Reithaus im Park an der Ilm, Platz der Demokratie 5, Weimar
Eintritt frei, Spende erbeten


16 Uhr | Festakt

(geschlossene Veranstaltung)

Nach einer Einleitung und Begrüßung der Gäste durch Wolfgang Schmidt, DIGIT-Präsident, wurden folgende Festredner eingeladen:


Peter Rauch (Foto: Mirko Keller)18 Uhr | Lesung und Musik

"...zwischen Weimar und Palermo habe ich manche Veränderung gehabt..." (J. W. Goethe)

Mit Peter Rauch und Hans Raths (Saxophon/Flöte)

Der renommierte Schauspieler, Regisseur und DIGIT- sowie Italienfreund Peter Rauch wird Texte mit Italienbezug u.a. von Ovid, Goethe und Guareschi lesen, musikalisch begleitet von Hans Raths.

www.peter-rauch.com

Hans Raths (Foto: privat)Hans Raths | 1978-1982 Musikstudium in Weimar | Der vielseitige Musiker spielte u.a. bei Modern Soul, Holger Biege und Mr. Adapoe. Neben seiner Tätigkeit als Lehrbeauftragter an verschiedenen Musikschulen, Arbeit in mehreren Bands und Orchestern. Häufige Engagements an verschiedenen Theatern als Bühnen und Orchestermusiker.


Italian Retro (Foto: © E. Leuci, A. Babetto)19 Uhr | Tanzperformance mit Musik

"Italian Retro"

Eine wundervolle Reise durch das italienische „Dolce Vita“: Tänzer, Musik und  Videoprojektionen erzählen von der Entwicklung der Kultur, Mode, Musik und des Tanzes in Italien von den 30er bis zu den 90er Jahren.

Künstler: Laura Cannarozzo (Tänzerin, Choreografin, Regisseurin): Konzept und Choreografie | Giovanni Blandi, Pietro Tondello, Alexandra Karaa, Chinatsu Furuta (Tänzer)

www.italian-retro.com


Digitalisierung „Nuova Gazzetta di Weimar“

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der DIGIT ist eine CD mit allen seit 1992 erschienenen 31 Ausgaben der „Nuova Gazzetta di Weimar“ erschienen.

Mehr erfahren ...  


Förderer und Unterstützer

Wir danken für die freundliche Unterstützung: Thüringer Staatskanzlei, Stadt Weimar, Sparkassenstiftung Weimar – Weimarer Land, Istituto Italiano di Cultura Berlin und vielen privaten Spendern und Unterstützern. 

Thüringer Staatskanzlei Stadt Weimar Sparkassenstiftung Weimar - Weimarer Land