ANIMO Folge 1

Beiträge:

  • Dr. Matthias Ducke, Georg Mackrodt: Die Deutsch-Italienische Gesellschaft in Thüringen und ihre Tätigkeit für die deutsch-italienische kulturelle Wechselseitigkeit
  • Jutta Penndorf: Zur Geschichte der Sammlung frühitalienischer Tafelbilder im Lindenau-Museum Altenburg
  • Dr. Frank Boblenz: "Italia/welch Land [...] vber alle Länder und Provintzen den Vorzug hat". Aspekte der Beziehungen zwischen Weimar und Italien um die Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert
  • Prof. Dr. Hans Rudolf Jung: "Années de Pèlerinage" deutsche Musiker in Italien. Deutsche Musiker als Italienreisende. Eine Betrachtung zu deutsch-italienischen Musikbeziehungen
  • Anna Amalia, Herzogin von Sachsen-Weimar-Eisenach (1739-1807): Briefe aus Italien an Carl Ludwig von Knebel, 1789
  • Dr. Siegfried Seifert: "Italien in Germanien". Streiflichter zu den Italien-Beziehungen im "klassischen Weimar"
  • Christian Joseph Jagemann (1735-1804): Siena. Aus der "Geographischen Beschreibung des Großherzogthums Toskana", 1775
  • Prof. Dr. Dieter Dolgner: "Italia" und "Germania". Eine Verschwisterung im Spiegel der Weimarer Architektur der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts
  • Dr. Egbert J. Seidel, Barbara Pfaff, Alfred Engelmann: "Italienische Einwanderung" - Ursachen und Folgen
  • Chronik der Tätigkeit der Deutsch-Italienischen Gesellschaft in Thüringen anlässlich ihres fünfjährigen Bestehens

Hrsg.: Siegfried Seifert im Auftrag der DIGIT anlässlich der IV. Deutsch-Italienischen Kulturbörse in Weimar: „ANIMO ITALO-TEDESCO - Studien zu den Italienbeziehungen in der Kulturgeschichte Thüringens", VDG Weimar 1995, vergriffen.

DIGIT aktuell

 

Jahresprogramm 2017

 

Mehr erfahren ...

 

 

Die DIGIT ist Mitglied in der VDIG - Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften e. V.

 

Logo VDIG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr erfahren ...