Ausgabe Nr. 32 / März 2016

  • 25 Jahre in der „Neuen Gründerzeit ab 1990“ | Wolfgang Schmidt (Seite 1-2)
  • Das DIGIT-Jahr 2015 im Resümee | Wolfgang Schmidt (Seite 2-3)
  • „Wo Italien den Himmel berührt“. Bericht über die 28. DIGIT-Studienreise vom 01.-10. Mai 2015 nach Rom | Div. Autoren (Seite 3-10)
  • Auf ein Neues. DIGIT-Kurzreise „Italien in Deutschland“ vom 14.-16.10.2016 nach München | Dr. Matthias Ducke (Seite 11)
  • Mussolini und Weimar | Rita Seifert (Seite 11-13)
  • Großartige Ausstellungen und vieles andere. Die Casa di Goethe in Rom im Jahr 2015 | Dr. Siegfried Seifert (Seite 13-14)
  • Man sollte 2016 wieder nach Rom fahren. Es lohnt sich! Ausstellung des Cimitero Acattolico di Roma und der Casa di Goethe 23.09.-13.11.2016 | Casa di Goethe (Seite 14-15)
  • Der Schutz von Kulturgütern in Italien wird verbessert | dpa/Dr. Siegfried Seifert (Seite 15)
  • Vom Vernetzen und Netzwerken | Claudia Löffelholz (Seite 15-17)
  • Italienische Musik heute | Rita Seifert (Seite 17-18)
  • Bücherspiegel: Eine vorbildliche Zusammenarbeit Rom – Dessau | Dr. Siegfried Seifert (Seite 18-19)
  • Bücherspiegel: Ein hervorragendes Katalogwerk zur italienischen Kultur | Dr. Siegfried Seifert (Seite 19-20)
  • Bücherspiegel: Ist Dante ein „offenes Buch“? | Dr. Siegfried Seifert (Seite 20-21)
  • Bücherspiegel: Der Geheimnisträger | Dr. Matthias Ducke (Seite 21)
  • Ein Italiener in Thüringen - Teil 9: Ordnung und Gesetz | Nico Fusca (Seite 21-24)

GAZZETTA 32/2016 online lesen [PDF-Datei]

DIGIT aktuell

 

Jahresprogramm 2017

 

Mehr erfahren ...

 

 

Die DIGIT ist Mitglied in der VDIG - Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften e. V.

 

Mehr erfahren ...